Frau Dr. Dshuna

SPIELREGELN

Hiermit kannst du dir einen Eindruck verschaffen, wie der Ablauf bis zu einer Session organisiert wird. Die Spielregeln sind alphabetisch geordnet und nicht verhandelbar.

Adresse

Die exklusive BDSM-Lokalität befindet sich bei Winterthur (Schweiz) und ist sehr gut mit ÖV (Bushaltestelle ca. 7Min. Fussweg) und Auto (Autobahnausfahrt 2Min. Fahrweg) erreichbar. Aus Diskretionsgründen wird die Adresse nach Erhalt der Anzahlung bekannt gegeben.

Attitüde

Ich erwarte, dass du dich zu jeder Zeit wie Gentleman benimmst und über deine Neigungen Bescheid weißt. Ich beantworte nur höfliche Korrespondenz mit Anrede und Absender. Es versteht sich von selbst, dass mein Status unantastbar bleibt und du mich zu jeder Zeit siezt.

authentizität

Ich bin eine authentische Domina und Klinikerin. Dies seit nun 15 Jahren. Daß heißt, ich bin in jedem Fall dominant. Ich bin sehr emphatisch und gehe auf dich ein, zudem werden deine Tabus zu 100% eingehalten. Auch kommt bei sensiblen, ängstlichen oder wenig belastbaren Patienten meine fürsogliche Seite zum Vorschein, doch bin ich immer das bestimmende Element.

Begegnung

Ich suche echte Begegnungen, in der du dich auf mich, deiner dominanten Frau Doktor einlässt, denn auch ich lasse mich auf dich ein. Suchst du das auch? Dann bist du hier richtig!

Begrüßung

Als Patient empfange ich dich mit einem Händeschütteln. Du kannst mich Frau Dr. Dshuna nennen. Gerne setze ich mich zu einem kurzen Gespräch mit dir hin, um zu erkennen, wie deine Tagesform ist und evtl. aktuelle Leiden resp. nötigen Behandlungsmethoden nochmals zu besprechen.

 

Als Sklave sprichst du mich wie gewohnt mit Herrin Dshuna an und begrüßt mich wie es deinem Stand gebührt, auf den Knien mit dem Ritual des Schuhkusses. Weiteres findest du unter REGELWERK.

LAtex-Garderobe

Es versteht sich von selbst, daß wir in der Sexologischen Latex-Klinik in Gummi gekleidet agieren. Patienten welche mir Kleiderwünsche als Solches vortragen, finden bei mir keine Sympathie, selbst wenn der Wunsch in Höflichkeitsform geschrieben wird.

 

Natürlich will ich deine Augen funkeln sehen. Wenn dich ein ganz bestimmtes Outfit auf einem meiner Bilder nicht mehr loslässt, dann mach mir Komplimente für dieses Bild oder eben diesen Look. Sei ein Gentleman, dann findet das auch Gehör.

 

Für meine Patienten steht eine komplette Garderobe zu verfügung.

Termin

Sessions können ausschließlich per E-Mail abgemacht werden. Neue Patienten & Sklaven müssen sich gemäss TERMIN bewerben. Es empfiehlt sich, frühzeitig anzufragen, damit ich auch wirklich Zeit für dich habe. Session Anfragen am selben Tag setze ich nicht um. E-Mails werden in der Regel innert 24 Std. beantwortet.

Vorgespräch

Das Vorgespräch, resp. deine Bewerbung folgt per E-Mail, damit ich erkennen kann, ob wir zusammenpassen. Aufgrund deines Aufnahmeantrages erstelle ich ein Profil von dir und gestalte so unsere Session. Natürlich darf der Antrag auch Informationen über deine Leiden und mögliche Behandlungen sowie Therapiemöglichkeiten beinhalten. Detaillierte Infos dazu findest du unter TERMIN.

Wunschlisten, Drehbücher & Co.

Patienten welche sich mir gegenüber dominant verhalten, reine Materialfetischisten oder solche, die Begegnungen auf Augenhöhe wünschen, die gerne Wunschliste, Drehbücher etc. schicken möchten, muss ich leider ablehnen.

Zahlung

Durch zu viele "Fake-Buchungen" in der Vergangenheit, bin ich gezwungen eine Anzahlung von 50% als Garantie zu verlangen. Diese kann entweder per Paypal/Kreditkarte oder E-Banking/IBAN oder ganz diskret am Postschalter per Einzahlungsschein getätigt werden.

 

Natürlich kann, bei einem belegbaren Notfall wie Unfall, Krankheit etc. die Hälfte der Anzahlung für eine Session an einen anderen Tag verschoben werden. Diese Session sollte aber innerhalb von 3 Monaten gebucht werden. Ich danke fürs Verständnis.

 

Als zuverlässiger Stammgast kannst du gerne die Sessions in bar bezahlen. Bitte bring den Betrag immer in einem Umschlag mit und übergib ihn mir unaufgefordert bei der Begrüßung.